Was ist der StugA Berufliche Bildung?

StugA steht für Studiengangsausschuss. Dies ist der an der Uni Bremen übliche Begriff für die fachspezifische und von Studierenden gewählte Studierendenvertretung. An anderen Universitäten wird häufig der Begriff Fachschaft verwendet. Somit ist der StugA Berufliche Bildung die Vertretung der Studierenden des Bachelor und Master-Studienganges Berufliche Bildung an der Universität Bremen. In dieser Form besteht der StugA seit Sommer 2013.

Wir arbeiten fachbereichsübergreifend, da der Bachelor dem ingenieurwissenschaftlichen Fachbereich 04 und der Master dem erziehungswissenschaftlichen Fachbereich 12 zugeordnet werden. Im Master kooperieren wir zusätzlich mit dem StugA Gymnasium/ Oberschule, da durch das Zweitfach dort Verbindungen bestehen.

Der StugA Berufliche Bildung besteht aus insgesamt 10 Mitglieder, die sich in dem Bereich StugA Mitglieder genauer vorstellen. Es gibt für die Universität Bremen üblich keine hierarchische Struktur innerhalb des StugA und deswegen keinen ersten Vorsitzenden, sondern es wird gemeinschaftlich entschieden und gearbeitet. Einzig dem Finanzverantwortlichen wird eine eigene Position aus rechtlichen Gründen zugewiesen.

Regelmäßig treffen wir uns in unserem StugA-Raum 1310 im IW-Gebäude der Uni Bremen, den wir uns mit dem StugA des Studienganges Systems Engineering teilen.

Wir freuen uns jederzeit über Interessierte, die die Arbeit im StugA mal kennenlernen möchten. Unverbindliches Reinschnuppern ist jederzeit möglich. Sprecht uns einfach an oder schreibt uns eine Mail: stuga.berbil@uni-bremen.de .