Stud.IP

Die Internetseite, mit der man am meisten zu tun hat, nennt sich „Stud.IP“. Hierzu erhält man zu Beginn des Studiums individuellen Zugangsdaten. Stud.IP ist eine Plattform, auf der man sich (unverbindlich) zu Lehrveranstaltungen anmelden kann. Regelmäßig werden die Ordner mit Informationen und Dateien zur nächsten Veranstaltung oder den neusten Umfragen hochgeladen.

Zu Beginn des Studium sollte man sich, zusätzlich zu den zu wählenden Modulen, auch in die Veranstaltung Berufliche Bildung. Hierüber werden wichtige Informationen über den Studiengang weitergegeben.

Stud.IP ermöglicht also die Kommunikation zwischen DozentInnen und StudentInnen sowie zwischen den StudentInnen untereinander.

Falls ein Lehrbuch benötigt wird, kann man dies wohlmöglich kostengünstig auf dem „Schwarzen Brett“ bekommen. Ebenso wie die nächste Mitfahrgelegenheit nach Hause oder in eine unbekannte andere Stadt. Auch die Organisation von Nachhilfe oder die Suche nach einer neuen Wohnung/WG-Zimmer.

Darüber hinaus kann man sich bei Stud.IP über den Button „Lernraum“ eine Lerninseln im GW2 oder in der Bibliothek buchen. Dort wurde für kleine bis mittelgroße Gruppen eine Atmosphäre geschaffen, in der es wunderbar gelingt gemeinsam an einem großen Bildschirm Ausarbeitungen zu erledigen, oder mit Hilfe der Tafel gemeinsam knifflige Mathematik-Aufgaben zu besprechen.

Desweiteren ermöglicht dir Stud.IP die Suche nach anderen Studierenden sowie nach freien Räumen, die Plattform bietet dir einen Stundenplan/Terminkalender und vieles mehr.

Stud.IP Universität Bremen:

https://elearning.uni-bremen.de